TeleMast

TeleMast

Der SERAPID TeleMast ist eine selbstführende, in sich stabile teleskopische Hubsäule für Höhen bis 12 m. Der Mast wird von einer Schubkette getrieben, welche durch die ausfahrenden Hohlschaftsegmente selbst stabilisiert und geführt wird. Standardmäßig sind Lasten bis 500 kg je Mast möglich. Mehrere TeleMast-Einheiten können kombiniert und synchronisiert werden.

Der TeleMast erlaubt eine präzise Positionierung der Last, kann diese unbegrenzt halten und bleibt stabil auch bei seitlicher Krafteinwirkung z.B. durch Wind.

Beispielanwendung:

Anlage zur Erfassung meteorologischer Daten in einer witterungsexponierten Außenstation: Die Messanlage besteht aus Instrumenten, die auf 20 frei stehenden TeleMast-Einheiten montiert sind. Die Masten fahren mit 100 mm/s aus und ein; sie sind auch bei starkem Wind stabil. Die Funktion der Schubkette wird durch die häufige Vereisung der Mast-Außenflächen nicht beeinträchtigt.

TeleMast for Metrology

TeleMast extended